Leonard Schulz hat nach seiner Ausbildung noch eine Weile bei uns als Geselle gearbeitet. Jetzt hat er wieder auf die Schulbank gewechselt, um den Gestalter zu erlernen. Wahrscheinlich wird er die Meisterschule anschließen. Sein Gesellenstück war für die bundesweite Ausstellung der besten Gesellenstücke qualifiziert. Es wurde auf der Holzfachmesse in Hannover ausgestellt. Das Gesellenstück ist eine Barvitrine, sehr elegant und perfekt proportioniert. Sie ist aus Esche, hat eine trapezförmige Tür und selbst entwickelte Standbeine.

Die prämierte Barvitrine von Leonard Schulz

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.