In den letzten Jahren hat sich vieles entwickelt, aus ideellem Umweltbewusstsein wurden Vorschriften und Gesetze. Neue Baustoffe wurden entwickelt und traditionelle wiederentdeckt. Energiesparen ist zur Notwendigkeit geworden, steigende Energiekosten fordern das. Also weg mit alter Bausubstanz?

Ein historisches Stein- oder Fachwerkhaus bietet nicht nur eine einmalige Wohnatmosphäre, sondern braucht sich, wenn es energetisch fachgerecht saniert wird, in der Energiebilanz vor neueren Bauten nicht zu verstecken. Werden dazu passende und traditionelle Baustoffe wie Lehmputz und atmende, d.h. diffusionsoffene Dämmungen aus Naturfasern verwendet, ist das Haus für weitere Jahrhunderte fit und auch die Bewohner können sich am angenehmen und gesunden Wohnklima erfreuen. Darüber hinaus bieten Sie auch einen besseren sommerlichen Wärmeschutz als PU-Dämmungen.

Vieles wurde in der Vergangenheit auch unsachgemäß ausgeführt, es wurden ungeeignete oder bedenkliche Baustoffe wie Asbest oder ähnliches verwendet. Da ist eine Korrektur nötig, wir sind in der Lage diese Stoffe fachgerecht zu entfernen und Schwachstellen in der Bausubstanz aufzuspüren. Wärme- und Kältebrücken im Gebäude sind oft eine Ursache für Schimmel und Holzpilze. Falsche Abdichtungen können zur Bildung von holzzerstörenden Pilzen wie dem echten Hausschwamm führen.

Auf alle diese Aspekte sind wir vorbereitet und haben uns speziell fortgebildet. Jetzt können wir Fassadenverkleidungen, die mit Asbest kontaminiert sind, sanieren und Schadstoffsanierungen von Hölzern durchführen, die in der Vergangenheit (bis in die 90er Jahre) mit bekämpfenden oder vorbeugenden Holzschutzmitteln behandelt worden sind. Wir nehmen eine vorherige Untersuchung der Hölzer und der Liegestäube nach T3GR 128 (Sachkunde im Holzschutz am Bau, Arbeiten in kontaminierten Bereichen) vor.

Mit entsprechend aufeinander abgestimmten Maßnahmen lässt sich auch einem älteren Gebäude ein Nullenergiehaus oder sogar ein Plusenergiehaus machen, also ein Haus das sogar mehr Energie erzeugt, als es verbraucht. Um Sie in dieser Hinsicht optimal betreuen zu können, haben wir uns als Energieberater weiterbilden und zertifizieren lassen. Unsere Kontakte zu entsprechenden Betrieben sorgen für die jeweils beste Kombination aller Maßnahmen, sei es Photovoltaik, Sonnenkollektoren (ja, da ist ein Unterschied), Wärmepumpen zur Brauchwassererwärmung. Auch der Fensterbau ist ein entscheidender Faktor für die bestmögliche Energiebilanz. Ob Sie mit Fußbodenheizung, Wandflächenheizung, Gas, Öl, Holzpellets, Hackschnitzel oder Fernwärme operieren wollen, wir schlagen Ihnen die für Ihr Objekt und Ihr Budget beste Lösung vor.

Wir informieren Sie auch über Fördermöglichkeiten und sind in der Lage, diese zu beantragen. Gute Kontakte zu in diesem Bereich erfahrenen Architekten runden die Sache ab. Egal, ob Sie ein Haus, eine Scheune, ein Bienenhaus, einen Anbau, einen Schuppen, eine Brücke oder Kirche sanieren oder umbauen wollen. Auch einzelne Fassaden, Dächer oder Treppen, all das haben wir schon einmal gemacht.
... Mehr Weniger

Neckar- und Remsbrücke

  • Sanierung des Brückenbelags aus Lärchenholz

Wohnhaus Schöckingen

Modernisierung eines Reihenendhauses mit Anbau und Balkon.

  • Asbestsanierung der Dacheindeckung
  • Dämmung des Dachstuhls und Einbau der Dachflächenfenster
  • Anbau in Holzrahmenbauweise
  • Fassade aus Eternitplatten
  • Balkon- und Terrassenbelag aus Thermoesche

Architekturbüro Strauss, Stuttgart

Scheunenumbau Aldingen

Umbau und Sanierung einer bestehenden Scheune zu einem Wohnhaus mit Garage und Werkstatt.

  • Bau eines neuen Dachstuhls
  • Ertüchtigung und Reinigung der bestehenden Holzkonstruktion
  • Einbau von Dämmung, Dachfenstern und Dachgauben
  • Dacheindeckung mit Tonziegeln

Wohnhaus Stuttgart

  • Energetische Dachsanierung
  • Einbau von Dachgauben, Dachfenstern, Dacheindeckung und Blecharbeiten

Trollingersteg SWR Stuttgart

Sanierung der Leimholzkonstruktion und komplette Erneuerung des Brückenbelags aus Lärchenholz.

Wohn- und Geschäftshaus Bahnhofstrasse Kornwestheim

Sanierung nach Brandschaden

  • Kompletter Neubau des Dachstuhls und Ausbau der Dachgeschosse
  • Einbau der Dachfenster sowie der Dämmung

Freibad in Ludwigsburg- Hoheneck

Dachsanierung mit Holzschindeln aus Alaska Cedar.

Wohnhaus Karlshöhe

  • Einbau von Fluchtfenstern
  • Sanierung der Holzschindelfassade